Suche

Kleb- und Dichtstoffe


SIPERNAT® Spezialkieselsäure für Kleb- und Dichtstoffe


Evonik Industries AG Spezialkieselsäure ist einer der flexibelsten aktiven Bestandteile für Kleb- und Dichtstoffanwendungen.

Die wesentlichen Effekte von Spezial-Kieselsäuren von Evonik sind Rheologiekontrolle, Verstärkung, Fließverbesserung und Stabilisierung in Kleb- und Dichtstoffen.

Evonik Industries AG bietet maßgeschneiderte Spezialkieselsäuren für Kleb- und Dichtstoffe, z. B. Specialty Silica mit sehr hohen spezifischen Oberflächen und hydrophobe Specialty Silica.

SIPERNAT 22 LS

Anwendungen:

SIPERNAT® 22 LS wird als Verdickungs- und Thixotropierungsmittel für flüssige Systeme eingesetzt, z.B. für Autoreparaturspachtelmassen und Autoreparaturklebstoffe basierend auf Polyester- oder Epoxidharzen.

Darüber hinaus wird SIPERNAT® 22 LS als Thixotropierungsmittel in Polyacrylat-Dichtstoffen verwendet.

Schließlich wird SIPERNAT® 22 LS auch als Rieselhilfsmittel und Antiklumpmittel in Schmelzklebstoff-Pulvern und Granulaten eingesetzt.

Eigenschaften / Vorteile:

SIPERNAT® 22 LS ist eine sehr feinteilige Kieselsäure mit einer hohen spezifischen Oberfläche von 175 m2/g.

Es wird vorgeschlagen, SIPERNAT® 22 LS in Autoreparaturspachtelmassen und Autoreparaturklebstoffen in Konzentrationen von ca. 4 Prozent bis 6 Prozent einzusetzen.

Spachtelmassen mit SIPERNAT® 22 LS zeigen verbessertes Glätten und eine kraterfreie Oberfläche nach dem Feinschliff im Vergleich zu anderen Thixotropiermitteln.

Für Polyacrylat-Dichtstoffe wird empfohlen, SIPERNAT® 22 LS in Konzentrationen von ca. 3 bis 6 Prozent einzusetzen.

Für die Verwendung als Rieselhilfsmittel und Antiklumpmittel wird eine Einsatzkonzentration von 0,2 bis 0,5 Prozent empfohlen.

Als Startpunkt sollte die Partikelgröße der Kieselsäure etwa 1/8 bis 1/10 der Partikelgröße des Pulvers sein. Damit werden die Verarbeitbarkeit und die Handhabung der Schmelzklebstoff- Pulver und Granulate verbessert.

SIPERNAT® 22

Anwendungen:

SIPERNAT® 22 wird als aktiver Verstärkerfüllstoff in Butyl-Tapes und Dichtstoffen eingesetzt.

Eigenschaften / Vorteile:

SIPERNAT® 22 hat eine Partikelgröße von 110 Mikrometer und eine Stampfdichte von 260 g/l. Dadurch zeigt SIPERNAT® 22 ein ausgezeichnetes wet-in-Verhalten in Butyl-Tapes und Dichtstoffen und kann auch in höheren Konzentrationen von bis zu 20 Prozent eingearbeitet werden.

SIPERNAT® 500 LS

Anwendungen:

SIPERNAT® 500 LS wird als Verdickungsmittel und Thixotropierungsmittel für flüssige Systeme eingesetzt.

SIPERNAT® 500 LS ist darüber hinaus aufgrund der hohen Oberfläche für transparente Anwendungen geeignet, z.B. als Verdickungsmittel und Thixotropierungsmittel für transparente Polyacrylat-Dichtstoffe.

Darüber hinaus kann SIPERNAT® 500 LS teilweise Füllstoffe wie Kreide oder clay in Schmelzklebstoffen ersetzen.

Schließlich wird SIPERNAT® 500 LS als hochwirksames Rieselhilfsmittel und Antiklumpmittel für feine Pulver eingesetzt.

Eigenschaften / Vorteile:

SIPERNAT® 500 LS ist eine sehr feinteilige Kieselsäure mit einer hohen Oberfläche von 450 m2/g.

Die vorgeschlagenen Einsatzkonzentrationen in flüssigen Kleb- und Dichtstoffsystemen sind ca. 4 bis 8 Prozent SIPERNAT® 500 LS.

SIPERNAT® 500 LS verringert den kalten Fluss und verbessert die mechanischen Eigenschaften von Schmelzklebstoffen.

Die Einsatzkonzentrationen als Rieselhilfsmittel und Antiklumpmittel betragen ca. 0,2 bis 0,5 Prozent SIPERNAT® 500 LS.

SIPERNAT D 10

Anwendungen:

SIPERNAT® D 10 wird als aktiver Verstärkerfüllstoff in Dichtstoffen eingesetzt, z.B. in Polysulfid oder Polyurethan-Dichtstoffen.

Zusätzlich verbessert SIPERNAT® D 10 die Standfestigkeit der nicht ausgehärteten Dichtstoffe.

Eigenschaften / Vorteile:

SIPERNAT® D 10 ist eine feinteilige Kieselsäure mit einer hohen Hydrophobie. Es wird empfohlen, SIPERNAT® D 10 in Konzentrationen zwischen 5 Prozent und 15 Prozent in Polysulfid- oder Polyurethan-Dichtstoffen einzusetzen.

SIPERNAT® 880

Anwendungen:

SIPERNAT® 880 wird als Stabilisierungsmittel in Polychloropren- Klebstoffen eingesetzt, die für die Möbel und Schuhindustrie verwendet werden.

Eigenschaften / Vorteile:

SIPERNAT® 880 ist ein Calciumsilikat. SIPERNAT® 880 hat einen pH-Wert von 10.5 und neutralisiert entstehende Salzsäure. Dadurch wird die Stabilität der Polychloroprenklebstoffe verbessert. Vorgeschlagene Einsatzkonzentrationen sind 8 bis 12 Prozent SIPERNAT® 880.

Broschüren

Datei

Sprache

Technical Bulletin 63: AEROSIL® Fumed Silica and SIPERNAT® in Sealants  (pdf, 623 KB)

This Technical Bulletin describes the production process for fumed and precipitated silicas. Each silica type is categorized according to the different sealant systems with attainable effects, silica concentration in percent and suitable incorporation processes. The Bulletin also discusses silicone sealants, polysulphide, polyurethane sealants and PVC-plastisols. There are also standard formulations and a list of physico-chemical data.

EN