Tag not found.

HANDHABUNG UND LOGISTIK

Maschine
Pulverförmige und granuläre Kieselsäure bedürfen bereits einer fachgerechten Handhabung, lange bevor sie in den Verarbeitungsprozess beim Anwender überführt werden. Dies umfasst:
 
 
 




  • Gebindeentleerung
  • Silierung
  • Innerbetriebliche Förderung
  • Dosierung
Einbringen der Kieselsäure in die Verarbeitungsmaschinen beim Anwender
Am Standort Wolfgang nahe bei Frankfurt am Main verfügen wir über ein Handhabungstechnikum, dessen spezialisierte Mitarbeiter bei Fragen und Problemen im Zusammenhang mit diesen Vorgängen behilflich sind. Darüber hinaus ist die Handhabungsgruppe beratend tätig, so z.B. beim Erstellen von Anlagenkonzeptionen vom Anfertigen der Konzeptzeichnungen bis zum Abschluss des Projekts. Detaillierte Informationen finden Sie in der Schriftenreihe 28: "Handhabung von synthetischen Kieselsäuren und Silikaten", die Ihnen auf Anfrage zugesendet werden kann.
Verpackung
Der Bezug von gefällter Kieselsäure mit den Warenzeichen SIPERNAT® 
kann in verschiedenen Verpackungsformen erfolgen:
  • Sackgebinde auf Paletten
  • FIBC auf Paletten
  • Silofahrzeug
Aufgrund des umfangreichen Produktprogrammes ist eine Auflistung der Verpackungsformen und -größen nicht möglich. Einzelheiten zu Gebindegewichten und Silofahrzeugvolumina können Sie von dem entsprechenden Ansprechpartner erfahren.
Handling Video

Schulungsvideo - Verwendung PESy bei Entleerung von Silica FIBC

mehr